China exportiert weniger als erwartet

REUTERS
PEKING, China
Veröffentlicht
DPA

Chinas Wirtschaft bekommt offenbar eine geringere globale Nachfrage zu spüren. Die Exporte der Volksrepublik wuchsen im November weit weniger als erwartet.

Sie legten im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,4 Prozent zu, wie aus Daten der chinesischen Zollbehörde am Samstag hervorging. Analysten hatten ein Plus von zehn Prozent erwartet. Im Oktober stiegen die Ausfuhren auf Jahressicht noch um 15,6 Prozent. Das Import-Wachstum verlangsamte sich im November auf drei Prozent nach 21,4 Prozent im Oktober. Hier hatten die Experten mit 14,5 Prozent gerechnet.

Chinas Handelsüberschuss mit den USA erreichte mit 35,55 Milliarden Dollar im November zudem ein Rekordhoch. Unter Berücksichtigung des Handelsvolumens mit allen Ländern betrug Chinas Überschuss den Daten zufolge 44,74 Milliarden Dollar.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen