Nach EM-Finale: Tränengas-Einsatz auf Pariser Champs-Élysées

DPA
PARIS
Veröffentlicht 11.07.2016 13:42
Aktualisiert 12.07.2016 11:35
Foto: DPA
Foto: DPA

Die Pariser Polizei ist während der Feiern zum portugiesischen EM-Sieg auf den Champs-Élysées mit Tränengas gegen Randalierer vorgegangen. Weite Teile des Prachtboulevards waren von den Gasschwaden betroffen.

Zuvor hatte es zudem immer wieder heftige Feuerwerksexplosionen gegeben. Wie bereits zuvor bei Auseinandersetzungen am Rande der Fanmeile am Eiffelturm bewarfen die randalierenden Gruppen die Polizeieinheiten mit Gegenständen. Dort reagierte die Polizei mit Tränengas und dem Einsatz eines Wasserwerfers.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen