WhatsApp veröffentlicht neues Update: Höhere Qualität von Fotos

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 19.07.2017 12:25
Aktualisiert 19.07.2017 12:28
AP

Die meist gebrauchte Messenger App, WhatsApp, hatte in den letzten Tagen mit einem neuen Update, die Nutzer überrascht. Mit dem neuen Update lassen sich Dokumente wie AKPs versenden, auch Dateien im ZIP-Format oder Text-Dateien können die Nutzer ganz einfach über WhatsApp verschicken. Wer Bilder und Videos hin- und her senden möchte, kann dies jetzt mit einer höheren Qualität machen.

Unter der Beschreibung der App heißt es jetzt: „Es lässt sich jeglicher Art von Dokument versenden." Doch ganz ohne Einschränkungen geht es dann doch nicht, denn eine Maximalgröße ist für die Dateien festgelegt. In seinen FAQs steht nämlich, dass für Android und Apple Geräte die maximale Dokumentgröße bei 100 MB liegt.

Kennen Sie sich schon mit WhatsApp aus? Hier sind ein paar Tipps:

1. Emojis leichter durchsuchen

Klar gibt es auf WhatsApp reichliche Emoji für jede Art Unterhaltung aber manchmal dauert es zu lange den passenden Emoji zu finden. Jetzt kann man bei iOS-Geräten seinen geliebten Sticker ganz einfach unter seinem Begriff suchen.

2. Sperren der automatischen Speicherung der Fotos

Haben Sie es satt die ganze Zeit peinliche Fotos von ihrer Fotogalerie zu löschen? Schließen Sie ganz einfach unter den WhatsApp-Einstellungen die „Automatische Foto Speicherung".

3. Ihre liebsten Chats sind an erster Stelle

Diese Einstellung ist zwar noch in Bearbeitung, aber damit können Sie den wichtigsten Chatverlauf an die erste Stelle setzten. Das Einzige, was Sie machen müssen ist, den Chat zu halten und auf „Pin" zu Markieren.

Für das IOS Plattform von iPhone 6 und die neusten Modelle ist das Update nun verfügbar. Wann man es für Android und Windows Geräte nutzten kann, ist noch nicht angegeben.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen