Fast 100.000 neue Fahrzeuge wurden im April in der Türkei zugelassen

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 13.06.2017 14:41
DHA

99.260 neue Fahrzeuge wurden im April in der Türkei zugelassen. Das ist ungefähr 7,2 Prozent weniger gegenüber dem gleichen Monat im vergangenen Jahr, so das Türkische Statistikinstitut „TurkStat" am Dienstag.

Die Gesamtzahl der zugelassenen Straßenfahrzeuge betrug Ende April rund 21,5 Millionen, kündigte „TurkStat" an.

So sieht die Verteilung der Modellmarken für neuzugelassene Fahrzeuge im April aus:

Renault 15 Prozent; Volkswagen 11,2 Prozent; Fiat 8,9 Prozent; Hyundai 8,2 Prozent; Opel 7,1 Prozent; Dacia 5,9 Prozent; Ford 5,6 Prozent; Honda 4,7 Prozent; Peugeot 4,7 Prozent; Toyota 4,2 Prozent; Alle andere Marken 24 Prozent.

In den ersten vier Monaten des Jahres stieg die Zahl der zugelassenen Kraftfahrzeuge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zwei Prozent auf 395.815, fügte „TurkStat" hinzu.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen