Optische Täuschung: Rechtsradikale halten leere Bussitze für Burka tragende Frauen

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 02.08.2017 18:15
Aktualisiert 02.08.2017 18:16
Foto von Johan Slattavik

Ein Norweger veröffentlicht ein Foto von einem leeren Bus und norwegische Rechtsradikale denken es wären Burka-Trägerinnen.
Johan Slattavik veröffentlichte am Freitag in der privaten Facebook-Gruppe„Fedrelandet viktigst" (Vaterland zuerst), die 13.000 Mitglieder zählt, ein Foto mit der Frage „Was denken die Leute darüber?"

„Schmeißt sie alle aus dem Land", „Das könnten Terroristen sein", „Das Foto beweist, dass Muslime unser Land überfluten" – Hass-Kommentare wie diese gingen unter dem Foto viral.

Slattavik erklärte der „WordViews", dass es sich dabei eigentlich nur um einen Witz gehandelt habe. Er war schockiert als er die Anzahl der Leute sah, die ihm glaubten. „Ich hatte einen richtigen Lachanfall als ich das sah" fügte er hinzu.

Ein weiterer Facebook-Nutzer veröffentlichte Screenshots der Kommentare zu dem Bild, der Beitrag verbreitete sich sehr schnell und die rechten User wurden bloß gestellt. Ein Nutzer schrieb: „sieht so aus, als müssten die Rassisten zum Optiker gehen." Ein anderer konnte nicht nachvollziehen wie man überhaupt auf dem Foto Burka tragende Frauen erkennen konnte. „Ich sehe hier nur ein Haufen Darth Vaders" meinte er. Ein weiterer User schrieb „Unheimlich und angsteinflößend, ja das sind Bussitze immer."

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen