EU-Kommissar Johannes Hahn besucht Türkei im Juli

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 20.06.2017 14:53
REUTERS

Johannes Hahn, EU-Kommissar für „Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen" wird am 6. Juli die Türkei besuchen.

Die für die Türkei beauftragte Delegation der Europäischen Union gab am Dienstag bekannt, dass Hahns Besuch eine Fortsetzung des Treffens zwischen der EU und der Türkei im Rahmen des NATO-Gipfels in Brüssel am 25. Mai sein werde.

Die Tagesordnung des Treffens werde sich auf die Bedeutung der Türkei für die EU konzentrieren, so die Erklärung.

Präsident Recep Tayyip Erdoğan hielt am Rande des NATO-Gipfels im Mai diverse Treffen mit EU-Politkern ab. Unter anderem mit dem Europäischen Ratspräsidenten Donald Tusk, dem Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker und dem Präsidenten des Europäischen Parlaments Antonio Tajanion.

Zu den diskutierten Themen gehörte das zwischen der Türkei und der EU unterzeichnete Migrantenabkommen, die Terrorismusbekämpfung, die laufende Zypernangelegenheit und der EU-Beitrittsprozess der Türkei.

Kommissar Hahn besuchte die Türkei bereits im September 2016.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen