Türkei: Adonis Cyllenea-Blume das erste mal nach 150 Jahren wiederentdeckt

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht
Adonis-Cyllene auf einer Wiese

Die Blume Adonis Cyllenea wurde das erste mal wieder nach 150 Jahren in der Provinz Şebinkarahisar in der nordöstlichen Stadt Giresun gefunden.

Das Ministerium für Land-, Forst- und Wasserwissenschaft sagte, dass die Pflanze zum ersten Mal im Jahr 1867 von dem russischen Naturhistoriker und Geologen Pierre de Tschihatcheff in Şebinkarahisar und in der Provinz Gümüşhane entdeckt wurde.

Nach einigen Studien über das Ökosystemen in Giresun und Gümüşahne, wurde herausgefunden, dass die Pflanze seit ihrer Entdeckung ganze 150 Jahre nicht blühte.

Es soll neun Arten dieser bestimmten „Bluttropfen Blume" geben, hinzu kommen zwei weitere Unterarten. Sieben Arten sind rot und die andern beiden gelb. Die Roten Blumen werden „Bluttropfen" genannt, während die gelben Pflanzen als „Adonis-Cyllene" bekannt sind.

Die Blüte enthält giftige Alkaloide und ist als medizinische Nutzpflanze eingetragen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen