HDP-Abgeordnete nehmen an Terroristen-Beerdigung teil

ANADOLU AGENTUR
DIYARBAKIR
Veröffentlicht 25.09.2016 10:56
Aktualisiert 25.09.2016 16:12
IHA

Zwei Abgeordnete der Demokratischen Partei der Völker (HDP) nahmen am Freitag an einer Beerdigung eines PKK-Terroristen in der südöstlichen Provinz Diyarbakır teil.

Laut des Korrespondenten der Nachrichtenagentur Anadolu, der bei der Beerdigung von Baran Kaval anwesend war, befanden sich die Diyarbakır-Abgeordneten Sibel Yiğitalp und Feleknas Uca unter den Trauernden.

Mitglied der Demokratischen Partei der Regionen (DBP) Fırat Anlı war ebenfalls anwesend, berichtete der Korrespondent. Intensive Sicherheitsmaßnahmen wurden für die Zeremonie ergriffen.

Zuvor wurden die Mitglieder der HDP für ihre Teilnahme bei PKK-Beerdigungen und ihre unterstützenden Kommentare für die Terrororganisation kritisiert.

Die PKK wird von der Türkei, der USA und der EU als Terrororganisation angesehen. Sie setzte ihren 30-jährigen bewaffneten Kampf gegen den türkischen Staat im Juli fort. Seitdem starben mehr als 600 Mitglieder der Sicherheitskräfte. Mehr als 7.000 PKK-Terroristen wurden bei den Operationen in der Türkei und im Nordirak getötet.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen