2017 bereits sieben Millionen ausländische Touristen in Istanbul

ANADOLU AGENTUR
ANKARA
Veröffentlicht
2017 bereits sieben Millionen ausländische Touristen in Istanbul

Die Zahl der ausländischen Istanbul-Besucher stieg in den ersten acht Monaten dieses Jahres, im Vergleich zum gleichen Zeitraum im vergangenen Jahr, um 10,8 Prozent. Dies gab das türkische Ministerium für Kultur und Tourismus am Dienstag bekannt.

Laut den offiziellen Daten haben in diesem Jahr bereits 6,95 Millionen ausländische Touristen die Metropole besucht.

Mit 1,24 Millionen ausländischen Touristen gab es im August einen Anstieg von 37,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Die meisten Touristen kamen aus Deutschland (656.428 Personen), gefolgt vom Iran (526.084) und Saudi Arabien (413.273).

Die Besucherzahlen aus arabischen Ländern stiegen um 36,7 Prozent, auf 1,78 Millionen im Vergleich zu 2016.

Die meisten Touristen, 5,45 Millionen, kamen über den Atatürk Flughafen nach Istanbul. Die übrigen 1,47 Millionen kamen über den Sabiha Gökçen Flughafen.

Die Zahl der ausländischen Touristen im Jahr 2016 lag bei 9,2 Millionen; 12,4 Millionen im Jahr 2015; 11,8 Millionen im Jahr 2014 und 10,4 Millionen im Jahr 2013.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen