Türkische Inflationsrate steigt im Juni

DAILY SABAH MIT ANADOLU AGENTUR
ISTANBUL
Veröffentlicht 04.07.2016 16:04
Aktualisiert 05.07.2016 16:04
AA

Der türkische Verbraucherpreisindex (CPI) stieg um 0,47 Prozent im Juni und liegt somit leicht über der Prognose. Der Erzeugerpreisindex erhöhte sich um 0,41 Prozent, mit einer jährlichen Inflationsrate von 7,64 Prozent.

Die jährliche Inflationsrate der Türkei stieg um ein Prozent im Vergleich zum vergangenen Monat, laut des Türkischen Statistikinstituts. Die offiziellen Zahlen zeigten eine Inflationserhöhung auf 7,64 Prozent im Juni, von 6,58 Prozent im Mai.

Der größte jährliche Anstieg der Preise lag bei der grünen Paprika mit 28,43 Prozent.

Die Preise für Frühlingszwiebeln, Salat, Zeitungen, Zitrone und Eier wurden ebenfalls erhöht. Der Zweibelpreis hingegen sank um 14,97 Prozent. Die Preise für Kartoffeln, grüne Bohnen und Erdbeeren sanken ebenfalls.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen