Çanakkale: 2000-jährige Spielzeuge in Kindergräbern entdeckt

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht
AA

2000 Jahre alte Spielzeuge aus dem Zeitalter des Hellenismus wurden in verschiedenen Kindergräbern in der alten Hafenstadt Parion in der nordwestlichen Provinz Çanakkale entdeckt.

Forscher unter der Leitung von Professor Hasan Kasaoğlu aus der Atatürk-Universität fanden die Spielzeuge während den Ausgrabungen an der antiken Stätte, wie die Nachrichtenagentur Anadolu berichtete.

Er erklärte, dass die Spielzeuge in der antiken griechischen Zeit als „Geschenke für tote Kinder" galten und heute wichtige Informationen über die soziokulturelle Struktur der Epoche beinhalten.

In den Mädchen-Gräbern seien Barbie-ähnliche Puppen gefunden worden, während man in den Jungen-Gräbern eher männlich wirkende Figuren vorgefunden habe.

„Vor 2000 Jahren spielten Mädchen mit ‚Barbie-ähnlichen' Puppen, genauso wie sie es jetzt tun."

Neben den Menschenfiguren seien auch tierische und mythologische Figuren in den Gräbern gefunden worden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen