Weitere Truppen erreichen türkische Militärbasis in Katar

DAILY SABAH MIT AGENTUREN
ISTANBUL
Veröffentlicht 12.07.2017 12:21
Reuters

Katar gab am Dienstag bekannt, dass weitere türkische Truppen in der türkischen Militärbasis in Doha erreicht haben, nachdem Ankara letzten Monat zusätzliche Truppen gebilligt hatte.

Die türkischen Truppen befinden sich in der Militärbasis auf Grundlage des Abkommen von 2014. Die Ausbildung von katarischen Truppen begann am 19. Juni diesen Jahres.

Saudi-Arabien, Bahrain, Ägypten und die Vereinigten Arabischen Emirate hatten am 5. Juni unerwartet die Beziehungen zu Katar gekappt, weil sie das Land beschuldigen, den Terrorismus zu unterstützen.
Doha bestreitet die Vorwürfe und hat einen 13-Punkte-Katalog mit den Forderungen der vier Golfstaaten abgelehnt. Diese werden als Bedingung für die Wiederherstellung der Beziehungen aufgeführt.

Seit dem Ausbruch der Krise tut die Türkei ihr Bestes, um zwischen den Parteien zu vermitteln, dabei unterstützt sie zugleich die Position Katars. Zuletzt billigte es ein Abkommen, um weitere Truppen zum Militärstützpunkt in Katar zu schicken. Die Stationierung von Soldaten im Land, soll die Stabilität und Sicherheit des Landes gewähren.

„Diese Zusammenarbeit bei der Verteidigung zwischen Doha und Ankara ist Teil der gemeinsamen Verteidigungsvision, um Anti-Terror-Bemühungen zu unterstützen und die Sicherheit und Stabilität in der Region aufrechtzuerhalten", hieß es in der Erklärung der katarischen Streitkräfte.

In der Erklärung wurden keine Zahlen bezüglich den bereits stationierten türkischen Truppen oder den zusätzlich Einheiten angegeben.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen