Erdoğan: Es gibt keine Ermittlungen gegen deutsche Unternehmen in der Türkei

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 22.07.2017 17:33
Aktualisiert 22.07.2017 17:34
Erdoğan: Es gibt keine Ermittlungen gegen deutsche Unternehmen in der Türkei

Erdoğan verurteilte die Vorschläge von deutschen Politikern, eine Verhängung von Wirtschaftssanktionen gegen die Türkei zu erwägen: „Ich verurteile die unbegründeten Bemerkungen des deutschen Wirtschaftsministeriums, das einen Versuch unternahm, die in die Türkei investierenden Unternehmen abzuschrecken und damit ihre Investitionen in die Türkei zu gefährden. Das ist keine korrekte politische Haltung."

Er fügte hinzu, dass die Behauptungen, türkische Behörden hätten Ermittlungen gegen deutsche Unternehmen erhoben, nicht korrekt seien. Dies habe er sich sowohl vom Innenministerium, als auch vom Geheimdienst der Türkei (MİT), bestätigen lassen.

„Wir müssen uns von Aussagen fernhalten, die die Investoren beunruhigen könnten. Die Türkei ist ein sicheres Land, es ist genauso sicher wie Deutschland ", sagte auch Ministerpräsident Yıldırım.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen